Peace
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Teilzeit-Berufsschule / Duale Ausbildung (TzBS)


Ihr Ziel: Berufsqualifizierender Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf

 

Berufsfelder und Ausbildungsberufe:

 

Nahrungsgewerbe

3-jährige Ausbildung

  • BäckerIn

  • FachverkäuferIn im Lebensmittelhandwerk – Schwerpunkt Bäckerei

  • FleischerIn

  • FachverkäuferIn im Lebensmittelhandwerk – Schwerpunkt Fleischerei

 

Auf der Homepage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerkes gibt es umfassende Infos zu den einzelnen Berufen.

Systemgastronomie

3-jährige Ausbildung

 

2-jährige Ausbildung

 

Weitere Infos unter: Dehoga-Ausbildung

Hauswirtschaft

Duale Berufsausbildung

Die Berufsschule übernimmt den theoretischen Teil der Ausbildung. Zudem ergänzt sie die fachpraktische Ausbildung und führt die allgemeine Bildung weiter. In Verbindung mit der betrieblichen Ausbildung führt der Besuch der Berufsschule zu einem berufsqualifizierenden Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

 

Berufsschulpflicht

Wer eine berufliche Ausbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes durchläuft ist zum Besuch der Berufsschule verpflichtet.

 

Schuldauer

Diese richtet sich nach der Ausbildungszeit der gewählten Ausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit (auf Antrag) möglich.

 

Unterrichtsgestaltung

Ein fester Berufsschultag in der Woche plus alle zwei Wochen ein zweiter Berufsschultag

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel durch den Ausbildungsbetrieb und sie kommen am ersten Schultag nach den Sommerferien zur Einschulung in die Schule. Das Anmeldeformular finden Sie unter Downloads.

Sie beginnen Ihre Ausbildung später? Kein Problem, dann kommen Sie am nächstmöglichen regulären Berufsschultag in die Schule und die Anmeldung erfolgt über die Klassenlehrkraft.

Ausbildungsbegleitende Abschlüsse

Unter bestimmten Voraussetzungen können im Rahmen der Ausbildung folgende Abschlüsse erworben werden

Weiterbildungsmöglichkeiten an der KKS

  • Besuch der Fachschule für Wirtschaft / Hotelfachschule (Ziel: staatlich geprüfte/r BetriebswirtIn, Bachelor professional)

  • Besuch der Fachoberschule in der Organisationsform B (Voraussetzung: mittlerer Bildungsabschluss, Ziel: allgemeine Fachhochschulreife)

Besonderes an der KKS

  • Persönliche Atmosphäre

  • Festes Lehrkräfte-Team

  • Fachliches und soziales Lernen

  • Im Gastronomiebereich Englisch oder Spanisch als Fachsprache

  • Prüfungsstandort (hier finden auch bei fast allen Berufen die Zwischen- und Abschlussprüfungen statt)

  • Die Lehrkräfte der KKS sind als PrüferInnen in allen Prüfungsausschüssen

  • Praktika im Ausland

  • Exkursionen

Ansprechpartnerin

Bianca Weirich (Schulformleiterin) Kontakt

 

Unsere Stärken

VielfaltIstUnsereStaerkeWortwolke